Autor & Team

Über mich

Autorenvita

Geboren 1993 in München, hat Mathias Dambacher nicht nur in der juristischen Welt als Syndikusrechtsanwalt in einem großen Unternehmen in Ingolstadt Fuß gefasst, sondern sich auch als erfolgreicher Science-Fiction-Autor etabliert.

Sein beeindruckendes Debüt „Der weiße Planet – Teil 1“ markiert seinen fulminanten Einstieg in die Welt der Science-Fiction, wo er eine völlig neue Welt für seine Leser erschafft. Im Subgenre der Soft-Science-Fiction fokussiert sich Dambacher auf spannungsgeladene Erzählungen und die Entwicklung authentischer Charaktere. Seine Bemühungen wurden durch die direkte Nominierung seines Debütromanes „Der weiße Planet – Teil 1“ für den deutschen Literaturpreis des „SERAPH 2023“ in der Shortlist der Kategorie: Bester Indie-Titel sowie noch im selben Jahr für den Literaturpreis der Midlist des „SKOUTZ-AWARD 2023“ im Bereich des Science-Fiction belohnt und gewürdigt.

Inspiriert von Soft-SF-Autoren wie John Scalzi, Ramez Naam, Thariot, Daniel Suarez und George Lucas, setzt Dambacher seine literarische Reise fort, um die Grenzen der Vorstellungskraft zu erweitern und die Leser in faszinierende, neue Universen zu entführen.

„Ein Buch ist mehr als gedruckte Buchstaben auf Papier.
Jedes hat seine eigene Seele.“

Das ganze Team

Die Gesichter hinter den Geschichten

Mathias Dambacher

Mathias Dambacher

Autor

Schön, dass du auf meine Seite gekommen bist und und Interesse daran zeigt, mehr über die Person hinter den Geschichten zu erfahren.

Meine Begeisterung für das Schreiben entstand aus meiner lebenslangen Liebe zum Lesen. Schon als Jugendlicher habe ich es geliebt, in Büchern Abenteuer zu erleben und neue Welten zu entdecken. Diese Leidenschaft ist ein fester Bestandteil meines Lebens und hat mich dazu inspiriert, meine eigenen Geschichten zu erzählen.

Der entscheidende Schritt auf meinem Weg als Autor war der Beginn meiner Schreibkarriere im Jahr 2018. Seitdem war es eine aufregende Reise voller Lernen, Entdeckungen und persönlicher Entwicklung. Vielleicht haltet ihr sogar schon das Ergebnis dieser Reise in euren Händen – mein erstes eigenes Buch.

Aber das ist erst der Anfang meiner Geschichte. Ich habe noch so viele Ideen und Erzählungen, die ich mit euch teilen möchte. Jede neue Geschichte ist ein weiteres Abenteuer, und ich lade euch herzlich ein, mich auf dieser spannenden Reise zu begleiten.

Bleibt neugierig und freut euch auf viele weitere Geschichten, die wir gemeinsam entdecken werden. Eure Unterstützung und euer Interesse bedeuten mir sehr viel, und ich freue mich darauf, diese wunderbare Reise mit euch fortzusetzen.

Charice Dambacher

Charice Dambacher

Lektorin

Meine Muse, meine Lektorin und meine Kritikerin – Ein unschätzbarer Teil meines Schreibens

Wenn ich über das Schreiben spreche, darf eine Person nicht unerwähnt bleiben: Meine Frau, die nicht nur im Leben, sondern auch in meiner schriftstellerischen Tätigkeit meine rechte Hand ist. Jeder Text, jede Storyidee und jedes Kapitel meines Werkes durchläuft ihre erfahrenen Hände. Vom ersten Entwurf bis zum abschließenden Lektorat und Korrektorat ist sie diejenige, mit der ich jede Idee und jeden Satz teile. Ohne ihre unersetzliche Unterstützung und ihren Rat wäre ich nicht der Autor, der ich heute bin.

Seit dem ersten Tag unserer Zusammenarbeit hat sie es stets verstanden, mir ehrliches und konstruktives Feedback zu geben. Ihr ungeschöntes Urteil hat es mir ermöglicht, mich ständig weiterzuentwickeln und meine Manuskripte zu verfeinern. Ihre Fähigkeit, das Potenzial in meinen Geschichten zu sehen und gleichzeitig kritisch zu bleiben, ist ein wahrer Schatz.

Es gab Kapitel, die den Weg in den Mülleimer fanden, aber ebenso viele, die durch ihr Lob und ihre Ermutigung zu dem wurden, was sie heute sind. Sie ist mehr als nur ein Mitglied meines Bücherteams – sie ist eine Lektorin par excellence, eine Inspirationsquelle und eine Stütze, ohne die meine Bücher nicht das wären, was sie heute sind.

Werft einen Blick in meine Bücher um euch von dem Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit zu überzeugen und Teil unserer gemeinsame Reise in die Welten des Science-Fiction zu werden.

Lenny

Lenny

Work-Life-Balance Coach

Mein vierbeiniger Work-Life-Balance-Manager

In meinem Team gibt es einen unersetzlichen Star, der rund um die Uhr dafür sorgt, dass Arbeit und Freizeit in perfekter Harmonie bleiben – Lenny mein treuer Freund. Er ist der lebende Beweis dafür, dass ein gesunder Geist einen gesunden Körper braucht. Mit ihm an meiner Seite bleibt mein Stresslevel immer im grünen Bereich.

Unsere täglichen Kuscheleinheiten und Blödeleien sind das perfekte Gegenmittel gegen den Schreibstress. Und wenn es um Fitness geht, ist er der Trainer, der nie eine Ausrede akzeptiert. Eine Runde Gassi? Immer! Er ist mein persönlicher Fitness-Guru und Stimmungsaufheller in einem.

Seine Begeisterung ist ansteckend, besonders wenn er wie ein Wirbelwind durch die Zimmer flitzt, um mich darüber zu informieren, dass Besuch vor der Tür steht. Seine Freude ist ungebremst und erinnert mich immer daran, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen.

Ich bin stolz darauf, Teil des Teams “Hund” zu sein. Er ist nicht nur der beste Freund des Menschen, sondern auch ein meisterhafter Manager für Work-Life-Balance. Dank ihm ist mein Leben doppelt so schön und meine Arbeit als Autor viel ausgeglichener.

Autor

Lektorin

Work-Life-Balance Coach

„Jeder Fortschritt findet außerhalb der eigenen Komfortzone statt“

Schreiben – Mehr als nur ein Hobby

Das Buch, das dein Leben am meisten verändern wird, ist das, welches du selber schreibst.

Dieser Satz, den ich vor langer Zeit las, hat sich mehr als wahr herausgestellt. Als leidenschaftlicher Science-Fiction-Autor und begeisterter Leser ist das Schreiben für mich mehr als ein Hobby. Es ist eine Expedition in unbekannte Welten, eine Gelegenheit, unzählige Leben in fernen Galaxien zu leben und sich in atemberaubende Abenteuer zu stürzen.

Auf meiner Website teile ich meine Faszination für das Science-Fiction-Genre. Meine Bücher, wie „Der weiße Planet – Teil 1“ und „Der weiße Planet – Teil 2„, entführen euch in eine eine fesselnde Mischung aus futuristischer Technologie, interstellaren Abenteuern, tiefgründigen Charakteren und komplexen ethischen Fragen, verpackt in einer reichhaltigen und detaillierten Science-Fiction-Welt. Sie sind ein Portal, das euch erlaubt, die Grenzen der Realität zu überschreiten und in eine Welt voller Innovation und unerforschter Technologien einzutauchen.

Wer kennt nicht den Moment in einem Science-Fiction-Roman oder auch in einem anderen Buch, in dem man denkt: „Warum hat diese Figur das getan?“ oder „Ich hätte den Charakter eine völlig andere Richtung einschlagen lassen!“ Genau dann ist es Zeit, selbst zum Stift zu greifen. Wenn in eurem Kopf Geschichten von fremden Planeten und intergalaktischen Abenteuern entstehen, die ihr mit der Welt teilen möchtet, ist es an der Zeit, eure eigene Realität zu schreiben

Besucht gerne andere Seiten auf meiner Website, um in meine Science-Fiction-Welten einzutauchen und entdeckt, wie meine Geschichten euch inspirieren können, eure eigenen Universen zu erschaffen.

Science-Fiction – Mehr als ein Genre

Meine Entscheidung, mich in der Bücherwelt auf Science-Fiction zu konzentrieren, war eine sehr bewusste Wahl.

Aber warum gerade Science-Fiction, in einer Welt, die überquillt vor Büchern und Genres aller Art? Meine literarische Reise begann mit Fantasy, führte über Thriller und streifte gelegentlich die dunklen Ecken des Horror-Genres. Doch es war das Science-Fiction-Genre, das meine tiefste Leidenschaft entfachte.

Warum?

Science-Fiction ist mehr als nur ein Genre – es ist eine unendliche Leinwand für die Vorstellungskraft. Auf meiner Website und in meinen Büchern erkunde ich diese unendlichen Weiten. Science-Fiction bietet wundervolle Welten und unvorstellbare Technologien, die beinahe magisch wirken. Es sind Visionen einer möglichen Zukunft der Menschheit, die zugleich als Hoffnung und Warnung dienen können. Diese Geschichten zeigen uns neue Möglichkeiten auf und fordern uns heraus, verantwortungsvoll mit ihnen umzugehen.

Warum also gerade Science-Fiction lesen?

Weil dieses Genre die einzige literarische Form ist, in der die einzigen Grenzen die sind, die wir uns selbst setzen. Es ist ein Genre, das uns ermutigt, über den Tellerrand hinauszudenken und neue Horizonte zu erkunden. In meinen Büchern lade ich euch ein, gemeinsam mit mir in diese faszinierende Welt einzutauchen. Meine Bücher aus der Serie „Das Erbe der Aedifizier„, sind nicht nur Erzählungen; sie sind Einladungen, die Zukunft zu gestalten und das Unmögliche zu träumen.